Unser Leitbild - Unternehmensgruppe Köcher & Meuser

 

Das landwirtschaftliche Unternehmen, geführt von uns Inhabern Henning Köcher & Hubertus Meuser, ist seit 1990 im Börde- und Salzlandkreis aktiv. 2018 zählen zur Unternehmensgruppe fünf Standorte mit rund 38.000 Mastplätzen für Schweine mit eigener Futtermittelerzeugung, 1.500 ha Anbaufläche für Getreide, Ölsaaten und Mais, vier Biogasanlagen, ein Getreidelagerhaus sowie ein Logistik- und Transportbereich.

Unser Ziel ist die wettbewerbsfähige Produktion von Getreide, Schweinefleisch und Energie.
Dabei achten wir auf hohe Produktqualität und wirtschaftliche Stabilität unseres Unternehmens.

Wachstum und Investitionen bestimmten in der Vergangenheit die Entwicklung. Heute prägen fortlaufende Innovationen, die Weiterentwicklung von Arbeitsprozessen und Strukturen sowie kurze Entscheidungswege die Unternehmungsführung.

Köcher & Meuser agiert in der Landwirtschaft nach folgenden Prinzipien:
  • Wertschöpfung aus dem landwirtschaftlichen Kreislauf von Ackerbau, Tierhaltung und Biogaserzeugung 
  • Einhaltung der Tierwohl- und Umweltstandards in allen Geschäftsbereichen
  • Schonung der Nahrungsressourcen durch Verfütterung von Nebenprodukten aus der Nahrungsmittelindustrie an die Nutztiere
  • Nachhaltige Bewirtschaftung der Ackerflächen und kurze Transportwege der Erzeugnisse
  • Schonender Transport der Schlachttiere durch Einsatz eigener Fahrzeuge und Fahrer
  • Mitarbeit an der Energiewende durch die Produktion von Biogas
  • Frühzeitige Einbindung der Entwicklungen in Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Technik in das unternehmerische Handeln
  • Verantwortungsvolle und wertschätzende Mitarbeiterführung
  • Engagement für die Region durch Förderung von lokalen Vereinen und Organisationen
  • Nachvollziehbare Dokumentation in Produktion und Verwaltung
Diese Werte prägen das Handeln bei Köcher & Meuser
  • Leistungsorientierung
  • Ausgewogenheit zwischen Innovation und Tradition
  • Verlässlichkeit
  • Respekt gegenüber Mensch, Tier und Natur

Klein Wanzleben, 23. August 2018

Henning Köcher  &  Hubertus Meuser